Tarifvertrag redakteure kurzarbeit

Die CA für den Handelssektor regelt indirekt die an die CA gebundenen Geschäftszeiten für Arbeitgeber, da sie die Terminierung der Arbeit an Sonn- und Feiertagen einschränkt und die Terminierung von Arbeiten an Feiertagen und Feiertagen verbietet. Ende 2017 gab es einen bedeutenden legislativen Vorstoß, diese Frage durch eine Änderung des Handelsgesetzes zu regeln, was zum großen Teil darauf zurückzuführen war, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Vereinbarung getroffen und die vorherige Zertifizierungsstelle geändert haben, um die Tageszeitbegrenzung einzuschränken. Nach der Annahme der neuen Zertifizierungsstelle betreffen diese Einschränkungen nur Mitglieder der Unterzeichner der neuen Zertifizierungsstelle, die gegenüber Nichtmitgliedern erheblich benachteiligt werden könnten. Es erscheint daher vernünftig anzunehmen, dass eine Entscheidung des Ministeriums über die erweiterte allgemeine Gültigkeit der neuen CA bevorstehen wird. Nach der Veröffentlichung wird die neue Zertifizierungsstelle (sofern vom Ministerium nichts anderes beschlossen) für alle Arbeitgeber des Handelssektors in 15 Tagen nach Veröffentlichung der Entscheidung wirksam, was den Arbeitgebern relativ wenig Zeit gibt, ihre allgemeinen Rechtsakte anzupassen. Am 15. August 2018 ist der neue Tarifvertrag für den slowenischen Handelssektor (“neue CA”) in Kraft getreten. Derzeit ist sie nur für Arbeitgeber verbindlich, die Mitglieder der slowenischen Industrie- und Handelskammer, der slowenischen Handelskammer, des slowenischen Arbeitgeberverbandes sind, kann aber für alle Arbeitgeber aus dem Handelssektor verbindlich werden, wenn das Ministerium für Arbeit, Familie, Soziales und Chancengleichheit eine Entscheidung über die erweiterte allgemeine Gültigkeit erlässt. Für die vorherige Zertifizierungsstelle wurde eine solche Entscheidung erlassen. Mit der Einstellung der bisherigen Zertifizierungsstelle ist jedoch auch die verlängerte Gültigkeit aufgehört. Die Rechte und Pflichten im Rahmen der neuen Zertifizierungsstelle wurden größtenteils von der vorherigen Zertifizierungsstelle übernommen, mit einigen Änderungen. Zu den bemerkenswertesten Neuheiten gehören: Wir gehen davon aus, dass das Ministerium in Kürze seine Entscheidung über die verlängerte Gültigkeit der neuen CA treffen wird. Den Arbeitgebern wird daher empfohlen, auch wenn sie (bereits) nicht an die neue Zertifizierungsstelle gebunden sind, zu analysieren, ob ihre internen Dokumente und Prozesse aktualisiert werden müssen, um den anstehenden Änderungen gerecht zu werden.

Comments are closed.